Letztes Feedback

Meta





 

La Vida España

12.09.2009:

zusammen mit einer Erasmusstudentin aus Regensburg schaue ich mir die Stadt an. Es ist sehr sehr heiß (cordoba tiene mucho calor...transpiramos!!) und entsprechend ruhig ist es in der Stadt. Wir schauen uns die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen rund um die Mezquita und ihren zahlreichen Bars/Resturantes an. Man kann hier sehr gut shoppen gehen (klamotten sind wesentlich günstiger als in Deutschland), doch das heben wir uns für später auf. Stattdessen sitzen wir in einem der zahlreichen Parks, reden, chillen und tauschen unsere Pläne aus. (herumreisen, unikurse...)wir sind beide sehr gespannt auf die uni am montag (früh um 9...sehr untypische zeit für spanien, da man hier oft bis 10/11uhr schläft-klar wenn es normal ist erst 5uhr morgens zu bett zu gehen *g*) wir sind etwas orientierungslos, doch finden trotz einigen umwegen den weg nach "ciudad jadin" (stadtteil wo die meisten studenten wohnen) zurück.

Abends bin ich auf eine Wg Party von eingeladen. Zum Glück geht mein Mitbewohner James auch dorthin(Navigator-praktisch,praktisch *g*) Neben einigen Spanieren sind viele Erasmusstudenten da. Wir halten uns auf der Dachterasse (eigentlich verfügt jede Wohnung über einen Balkon oder Dachterasse) auf, trinken, reden auf Spanisch, Englisch, Deutsch usw. Es ist bereits 11uhr abends und wir können von oben immer noch Kinder beobachten, die unten auf dem Spielplatz spielen,die Eltern sitzen zusammen und unterhalten sich. Es Vida España.

Ca. um 1.Uhr brechen wir in einen Club auf und tanzen dort bis 5 Uhr früh. Heimweg-meine Füsse tuen so verdammt weh. James bietet mir an, mich zu tragen


14.9.09 01:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen